Bearbeitung der Spezialbestände vor 1800

Projektbeschreibung:

Dieses Projekt ist als Fortsetzung des abgeschlossenen Projekts „Zusammenführung Sonderbestand“ zu verstehen. Bei dem Umzug von der alten Bibliothek am Karlsplatz in das jetzige Bibliotheksgebäude wurden im Sondermagazinbereich die Werke mit den niedrigsten Signaturen eingestellt. Dadurch stehen in diesem Magazin auch später erschiene Werke die nicht den Kriterien für den Sonderbestand entsprechen. Größtenteils handelt es sich hier um fortlaufende Publikationen, deren Erscheinungsbeginn weit zurückliegt und bis Ende des 20. Jhdt. fortdauerte.

Dieses Projekt beinhaltet die Reduzierung des Altbestandes im Sondermagazinbereich auf den reinen Sonderbestand. Die im Sondermagazinbereich verbleibenden Werke werden gereinigt, gegebenenfalls in Archivpapier eingeschlagen oder mit Schubern versehen und bei Bedarf repariert bzw. restauriert. Sowohl der im Sondermagazinbereich verbleibende als auch der in andere Magazine umgestellte Bestand wird sukzessive katalogisiert, um auch die Recherche über CatalogPlus zu ermöglichen.

Projektnutzen:

Da nicht alle Werke mit niedrigen Signaturen den von der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Wien definierten Kriterien für den Sonderbestand entsprechen, hat dieses Projekt das Ziel, den Altbestand auf den echten Sonderbestand zu reduzieren und die Recherchemöglichkeiten der alten Bestände, die bisher nur über den Zettelkatalog und den systematischen Bandkatalog möglich waren, über den Online-Katalog zu ermöglichen.

Laufzeit:

Juni 2014 - September 2017

Kontakt

Cornelia Paril
phone +43-1-58801-44285
mail cornelia.paril@tuwien.ac.at

Zur Liste aller Projekte >>