Aktuelles aus der Bibliothek

Auf dem grünen Weg zu Open Access

Wussten Sie, dass viele Verlage eine Zweitveröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit in einem Repositorium erlauben? Auf SHERPA/RoMEO und in Ihrem Verlagsvertrag können Sie nachprüfen, ob Ihr Verlag Ihnen das Recht zur Wiederverwertung Ihrer Publikation einräumt. 

Aber was bedeutet eine Zweitveröffentlichung eigentlich und wem nützt sie?

Die Zweit- oder auch Parallelveröffentlichung dient Ihnen dazu, Ihre Publikationen in z.B. Subskriptionszeitschriften über ein Repositorium open access zu stellen. Einschränkungen gibt es oft im Bereich von Sperrfristen (Embargos) oder den erlaubten Versionen, die dafür genutzt werden können. Was erlaubt ist, findet man entweder im Verlagsvertrag, auf der Zeitschriftenseite selbst oder über die Plattform SHERPA/RoMEO. 

Haben Sie bereits veröffentlichte Dokumente, die Sie auf diesem Weg noch weiter verbreiten möchten? Unser reposiTUm steht Ihnen hierfür zur Verfügung. ReposiTUm kann Embargozeiten setzen, Sie können somit Ihre Publikationen gleich nach Veröffentlichung hochladen. 

 Eine Information im Rahmen der

Open Access Week Oct 23 - 29, 2017

 

Online seit: 26.10.2017

ubtuw_news Alle aktuellen Meldungen sehen >>

toTop