Aktuelles aus der Bibliothek

Einschränkungen im Bibliotheksservice Mitte August 2017

Die Universitätsbibliothek der TU Wien steigt im Sommer 2017 auf eine neue Bibliothekssoftware um: Alma von ExLibris. Dadurch kommt es um den 18. August zu Serviceunterbrechungen.

Wir sind bemüht, die Unterbrechungen in der Ausleihe möglichst kurz zu halten.

Zwischen 10.8. und 19.8. 2017wird kein Zugriff auf das Bibliothekskonto in CatalogPlus möglich sein.

Weiters können folgende Informationen nicht in das neue System migriert werden und gehen verloren:

Speichern Sie daher rechtzeitig wichtige Informationen in Literaturverwaltungsprogrammen etc. ab!

Bibliothekskatalog:

Die bestehende Katalogsuche über CatalogPlus bleibt im Wesentlichen unverändert und wird nur in wenigen Details adaptiert.

Gespeicherte Titel in "Meine Titel" gehen bei der Systemumstellung verloren.

Was ist Alma?

Alma ist eine Cloud-basierte Lösung und bietet für Bibliotheken die Möglichkeit, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Weiters wird die Kollaboration mit Partnerinstitutionen erleichtert.

Viele Bibliotheken weltweit verfügen über die gleichen elektronischen und Print-Medien. Alma ermöglicht die kollaborative Nutzung von Metadaten zur Beschreibung und Verwaltung dieser Medien nach standardisierten Formaten und bibliothekarischen Regeln. Ferner kann durch Alma eine strategische Bestandsentwicklung mit kooperierenden Organisationen gesteuert werden.

Datenschutz von personenbezogenen Daten

Es ist uns sehr wichtig, die personenbezogenen Daten der Nutzer_innen zu schützen. Deshalb sind die Benutzerdaten, die aus TISS bezogen werden, in Alma verschlüsselt gespeichert und können nur von berechtigten Mitarbeiter_innen gelesen werden. Der Speicherort der Daten ist in den Niederlanden und damit im EWR-Raum. Alma weist sämtliche für ein Cloud-basiertes System erforderlichen Zertifizierungen auf und erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen nach der neuen EU Datenschutzgrundverordnung.

> Detaillierte Alma-Systembeschreibung

Was ändert sich für Institutsmitarbeiter_innen, die bis jetzt Aleph für die Entlehnung verwenden?

Anstelle des Aleph-Clients wird es eine Web-basierte Anwendung für Alma geben. Der Umgang mit Entlehnung und Rückgabe von Institutsbüchern wird vereinfacht.

In zwei Informationsveranstaltungen werden die Institutsmitarbeiter_innen über die Änderungen informiert. Die betroffenen Personen werden dazu gezielt eingeladen.

Termine: Montag, 26.6.2017 um 14.00 Uhr oder Freitag, 30.6.2017 um 9.30 Uhr 

Kontakt:

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der Adresse info@ub.tuwien.ac.at zur Verfügung.

Online seit: 19.06.2017

ubtuw_news Alle aktuellen Meldungen sehen >>

toTop